Home      |      News      |      Termine      |      Kontakt      |      Gästebuch      |      Links      |   Impressum
 
Der Verein
1. Männer
2. Männer
Senioren
1. Frauen
2. Frauen
B1 Mädchen
B2 Mädchen
Jubiläum
D-Mädchen
C-Jugend
Galerie
Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 
 

Unsere Geburtstagskinder im Februar.....




Frank Geißler (74), Siegfried Gröllich (69), Uwe Neumann (66), Norbert Wald (64), Bernd Krahl (64), Bert Langer (48), Karsten Clemens (42), Thomas Clemens (38), Gerd Walter (38), Roman Becker (37), Stefan Becker (33), Felix Ullrich (29), Maria Matzat (28), Julia Hinners (27), Sven Teichmann (26), Tom Horeni (24), Cassandra Enge (22), Charlotte Holfeld (18),  Max Neumann (17), Sarah Meineke (17), Saskia Michaelis (16), Lea Deckert (16), Sophie-Marie Schmidt (15)

         "Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Euch alles Gute!"
    

4.Doppelkopfturnier zum Jahresbeginn

Zum diesjährigen Doppelkopfturnier fanden 14 Kartenfreunde den Weg in die Turnhalle. Das ist eine ordentliche Beteiligung bei diesem Wetter. Gespielt wurden zwei Runden an jeweils gelosten Tischen. Es war eine gemütliche Runde, in der es alle locker sahen. Schon in der ersten Runde führte der spätere Sieger, Wolfgang Jeschke deutlich, der an diesen Abend bewies, dass er auch im Doppelkopf gewinnen kann, nach seinem Sieg beim Skatturnier 2017. Zwischen dem späteren Sieger und dem 2.Platz (Jens Georges) lagen am Ende 130 Punkte, der Drittplazierte (Andre Ulbricht) hatte schon190 Punkte Rückstand, der damit nicht den Hattrick perfekt machen konnte (Sieger 2017 und 2018). Die acht Erstplatzierten konnten wie immer aus gesponserten Preisen wählen. Einen Dank für die gewohnt gute Organisation und Durchführung des Abends noch an die Verantwortlichen. Hiermit möchten wir uns noch für die gesponserten Preise bei allen Spendern recht herzlich bedanken.

Die 8 Spieler, die an diesem Abend das beste Blatt spielten, seien hiermit genannt:

01. Wolfgang Jeschke   560 Punkte  
02. Jens Georges   430 Punkte
03. Andre Ulbricht   370  Punkte
04. Peter Wilke   280 Punkte
05. Marco Wald   270 Punkte
06. Jennifer Petroll   110 Punkte
07. Andre Elstner   10 Punkte
08. Gerd Walter   +/-0 Punkte

Hiermit bedanken wir uns bei allen Teilnehmern, bei Claudia Brückner, die den verkauf absicherte. Alle trugen zu einem gelungenen und gemütlichen Abend bei und wir hoffen das wir uns 2020 alle Gesund Wiedersehen.

Uwe Kropp




19.Skatturnier zum Jahreswechsel

Zum Jahresende wurde wieder das traditionelle Skatturnier, nun schon in der 19.Auflage durchgeführt. Dieses Mal fanden 21 Skatfreunde den Weg in den Vereinsraum der Turnhalle in Spitzkunnersdorf, das war eine sehr gute Beteiligung und leichte Steigerung gegenüber dem Vorjahr. So konnte an sieben Dreiertischen um die 12 gesponserten Preise gespielt werden. In einer einfach gespielten Runde fanden wie immer spannende und interessante Spiele statt und nur zwei Spieler standen am Ende mit ihren Punkten im Minus und dieses Mal ging es allgemein sehr ausgeglichen und eng zu. Am Ende setzten sich zwei Spieler vom Rest deutlich ab, der Sieger Günther Siegmund aus Spitzkunnersdorf gewann mit 988 Punkten und hatte damit nur 11 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Manfred Höck aus Leutersdorf, Herzlichen Glückwunsch! Auf Platz drei folgte mit deutlichem Rückstand und 785 Punkten Uwe Kropp aus Spitzkunnersdorf, bei den nachfolgenden Platzierungen ging es dann sehr knapp zu. Hiermit möchten wir uns noch für die gesponserten Preise bei der Bergquell Brauerei Löbau, dem Felsenkeller Bertsdorf, der Fleischerei Herzog Spitzkunnersdorf, Ebermann Oybin, Bäckerei Schuster aus Oderwitz und Markus Wünsche/Thomas Clemens aus Spitzkunnersdorf recht herzlich bedanken.

Die 12 Spieler die an diesem Abend das beste Blatt spielten, seien hiermit genannt:

01. Günther Siegmund   988 Punkte
02. Manfred Höck   977 Punkte
03. Uwe Kropp   785 Punkte
04. Hans Kehl   694 Punkte
05. Andre Kropp   682 Punkte
06. Joachim Umlauf   679 Punkte
07. Peter Wilke   665 Punkte
08. Andre Elstner   633 Punkte
09. Wolfgang Jeschke   606 Punkte
10. Frank Krönert   505 Punkte
11. Rüdiger Heinze   502 Punkte
12. Franz Sturm   390 Punkte

Hiermit bedanken wir uns bei allen Teilnehmern, bei den Sportfreunden vom Verkaufspersonal, Michael Mohlau und Heiko Kropp, so wie bei Andre Kropp und Peter Wilke für die Organisation der Preise. Alle trugen zu einem gelungenen und gemütlichen Abend bei und wir hoffen das wir uns beim 20.Skatturnier am 28.Dezember 2019 Alle Gesund Wiedersehen.

Heiko Kropp



NEWS - Bargeldloses Bezahlen

Sehr geehrte Damen und Herren,  

der Vorstand der Sektion Fußball freut sich mitteilen zu können, dass wir als einer der ersten Vereine im Amateurbereich eine bargeldlose Zahlungsmöglichkeit mittels Terminal anbieten können. Ab August können alle Fans bei den Heimspielen des TSV 1861 Spitzkunnersdorf Speisen und Getränke auch mit der Karte zahlen. Damit sollen unseren Fans ein innovatives Zahlungsmittel angeboten und die Kosten für das Bargeld langfristig reduziert werden. Unterstützt wird das Projekt von Mastercard und unserem langjährigen Sponsor, der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien. Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Patricia Hänel im Namen des Vorstands



Rückblick Hallenturniere der Mädchen in Niederoderwitz

Die Turniere der C- und B-Mädchen in der Sporthalle Niederoderwitz des TSV 1861 Spitzkunnersdorf waren wieder eine gelungene Sache, die Zuschauer bekamen dabei recht ordentlichen Fußball zu sehen und es war in beiden Turnieren spannend bis zum letzten Turnierspiel. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen angereisten Teams, den anwesenden Zuschauern und Fans, allen Helfern, so wie bei unseren Sponsoren recht herzlich bedanken und freuen uns Euch auch im nächsten Jahr bei uns begrüßen zu können.  

Turnier der C-Mädchen  

Die erste Vertretung des 1.FFC Fortuna Dresden wurde hier ohne Niederlage verdienter Turniersieger und ließ dabei nur beim Spiel gegen Spitzkunnersdorf Punkte liegen, ganz eng ging es dagegen beim Kampf um die Plätze zwei bis vier zu. Dabei setzten sich die Mädels von Spitz knapp und mit 1 Punkt mehr auf Platz 2 durch, Platz 3 wurde sogar nur durch das bessere Torverhältnis entschieden, hier hatte die zweite Vertretung des SV Ludwigsdorf 48 gegenüber dem SV Preussen Elsterwerda das bessere Ende für sich.
Beste Torschützin wurde Victoria Granier (SV Ludwigsdorf 48 2.) mit 5 Toren und beste Spielerin wurde auch Victoria Granier vom Turniersieger. Der 1.FFC Fortuna Dresden 2. hatte mit Mariella Baum díe beste Torhüterin des Turniers in seinen Reihen.  

Abschlussstand

1. 1.FFC Fortuna Dresden 1.
2. TSV 1861 Spitzkunnersdorf
3. SV Ludwigsdorf 48 2.
4. SV Preussen Elsterwerda
5. 1.FFC Fortuna Dresden 2.
6. SV Ludwigsdorf 48 1.  

Turnier der B-Mädchen

Die zweite Vertretung des SV Johannstadt 90 wurde hier Turniersieger mit 10 Punkten, in einem ganz ausgeglichenen Turnier, wo es bis zum letzten Spiel um alle Plätze ging! Auf Platz 2 kamen die Mädels der SpVgg. Dresden-Löbtau mit 8 Punkten, Platz 3 musste auch hier durch das bessere Torverhältnis, beide mit 7 Punkte, entschieden werden. Hier hatte die zweite Vertretung des 1.FFC Fortuna Dresden gegenüber dem TSV 1861 Spitzkunnersdorf das bessere Ende für sich.
Beste Torschützin wurde Ellen Menzel (SV Johannstadt 90 1.) mit 4 Toren und beste Spielerin wurde Emilia Martin vom Turniersieger. Der TSV 1861 Spitzkunnersdorf hatte mit Emma Hilbrich díe beste Torhüterin des Turniers in seinen Reihen.   

Abschlussstand  

1. SV Johannstadt 90 2.
2. SpVgg. Dresden-Löbtau
3. 1.FFC Fortuna Dresden 2.
4. TSV 1861 Spitzkunnersdorf
5. SV Johannstadt 90 1.
6. 1.FFC Fortuna Dresden 1.

Heiko Kropp



NEWS - Wir suchen Verstärkungen.....


Seit vielen Jahren war und ist es Tradition, dass die Spiele der jeweiligen ersten Mannschaften auch durch einen „Stadionsprecher“ begleitet werden. Leider hat sich die Anzahl der Interessenten für diesen Job auf einen Einzigen reduziert. Da dieser auch noch selbst bei den Männern aktiv spielt, finden die Spiele der Herren schon seit langem ohne akustische Untermalung statt. Wir würden uns sehr wünschen, dass sich dieser Zustand wieder ändert, und wir die 
zur Verfügung stehende Technik auch nutzen können. Desweiteren werden speziell für die Spiele im Männerbereich auch noch Kassierer und Ordner gebraucht. Es wäre schön, wenn sich Interessenten bei uns melden würden und sich einer der genannten Aufgaben annehmen würden. Das könnte einige (sowieso schon sehr aktive) Sportfreunde ein wenig entlasten und würde das „Drumherum“ wieder ein wenig professioneller wirken lassen. Denn Vereinsleben kann nur funktionieren, wenn viele Personen einen Teil dazu beitragen!

Heiko Kropp im Namen des Vorstands



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                
                                                                                                        
>>>>nächste Seite
 

 
 
Optimiert für Internet Explorer ab 5.0 und einer Bildschirmauflösung von 1024 x 768 / Letzte Aktualisierung: 05.02.2019