Home      |      News      |      Termine      |      Kontakt      |      Gästebuch      |      Links      |   Impressum
 
Der Verein
1. Männer
2. Männer
Senioren
1. Frauen
2. Frauen
B-Mädchen
C-Mädchen
Jubiläum
D-Mädchen
C-Jugend
Galerie
Sponsoren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 2. Frauenmannschaft / Aufstellung / Spielberichte

 

 

Sponsor:

 

Bergquell-Brauerei
Löbau GmbH
Weststr. 7
02708 Löbau
Tel.: 03585-4 74 70
zum Vergrößern Bild klicken  
Hintere Reihe v.l.: Mara Kirsch, Petra Stefanova, Susann Schwarze, Julia Schneider, Sophie Schneider, Johanna Rückert, Luisa Gerz, Maria Matzat (Mannschaftsleiterin)
Vordere Reihe v.l.:
Andre Kropp (Trainer), Julia Hinners, Anett Kropp (Torhüterin), Ivonne Gleis
Es fehlen: Sarah Theresa Enders, Mileen Kletschka, Aenna Röhn, Anne Krüger, Sophie Asmus, Magda Hansen, Julia Hille, Cassandra Enge, Sandra Überschär, Anika Müller, Elke RockstrohMelanie Hoffmann, Charlotte Holfeld, Jennifer Loos, Emma Riedel, Ute Reußner, Verena Pelz, Stefanie Jährig, Heiko Kropp (Mannschaftsleiter - war der Fotograf), Hendrik Liersch (Torwarttrainer)

Spielbericht 06.10. 2019 - Kreisliga 2.Frauen:

"Kantersieg gegen Zodel“

 TSV 1861 Spitzkunnersdorf 2. : SV Zodel 68 15 : 0 ( 6 : 0 )
 
Aufstellung:



Tore:
Anett Kropp, Susann Schwarze (Aline Klose), Laura Furmanczak (Sandra Ueberscher), Petra Stefanova, Aenna Röhn (Julia Hinners), Mileen Kletschka (Alena Morche), Luisa Horeni

Mileen Kletschka (4), Petra Stefanova (3), Julia Hinners (2), Laura Furmanczak (2), Alena Morche (2), Aline Klose, Susann Schwarze

Am heutigen Sonntag mussten unsere 2.Frauen ihr drittes Spiel innerhalb von 7 Tagen bestreiten. Bereits zum ersten Rückspiel der Saison empfing man den SV Zodel 68, die zum Hinspiel nicht antraten und somit heute nach Spitz mussten. Von Beginn an übernahm Spitz das Spiel und erarbeitete sich immer mehr Chancen. In der 8.Minute zog Petra aus 10 Metern ab und erzielte das 1:0. Nur 3 Minuten später kam Mileen im Strafraum frei zum Abschluss und es stand 2:0. Weiter war Spitz überlegen und erneut traf Petra und erzielte von der Strafraumgrenze das 3:0 in der 18.Minute. Nur 3 Minuten später erhöhte Aline aus 9 Metern auf 4:0. In der 22.Minute traf Julia nur die Querlatte und scheiterte kurze Zeit später freistehend an der Torhüterin. Besser machte es Laura nach 29 Minuten, sie verwandelte einen Freistoß direkt zum 5:0. In der 33.Minute die erste Chance der Gäste, aber Anett klärte stark zum Eckball. Auf der Gegenseite vergab Alena zwei gute Schussmöglichkeiten. Die Gäste scheiterten bei 2 Kontern, die Schüsse gingen knapp am Tor vorbei. Für Spitz traf Alena nur die Querlatte und Julia scheiterte wieder an der Torhüterin. Aber in der 40.Minute machte es Julia besser und traf zum 6:0 Pausenstand. Gleich nach der Pause bleibt Spitz am Drücker, erhöhte das Tempo und nach klasse Vorarbeit von Aline schiebt Julia zum 7:0 ein.  In der 44.Minute trifft Petra nach schönen Zuspiel von Luisa zum 8:0. Danach gab es für Spitz Chancen im Minutentakt, welche die tief stehenden Gäste aber immer wieder klären konnten. Nach 55 Minuten trifft Julia erneut nur die Querlatte des Gästetores. In der 62.Minute das längst überfällige 9:0, nach Zuspiel von Petra netzt Alena überlegt ein. Nach 66 Minuten war erneut Petra die Vorbereiterin und Mileen schob zum 10:0 ein. Weiter ging das muntere Toreschießen und nach Pass von Mileen erzielte Alena den elften Treffer. Zodel kam kaum noch über die Mittellinie und Anett verlebte im Tor eine ruhige zweite Hälfte. In der 74.Minute dann das Tor des Tages durch Susi, sie traf aus 17 Metern genau ins Dreiangel zum 12:0. Nur 4 Minuten später das nächste Traumtor, jetzt traf Mileen aus 13 Metern in den Winkel. Eine Minute später war Mileen erneut erfolgreich und traf ins lange Eck zum 14:0. Aber auch das sollte noch nicht das Ende sein, mit dem Schlusspfiff traf Laura ins lange Eck zum 15:0 Endstand! Ein Dank an dieser Stelle an Alena, die bereits am Samstag ein Spiel bei den B-Mädchen bestritt.
Danke auch an Ivonne, dir kurzfristig den Verkauf übernahm und somit dem Verein die Einnahmen sicherte.

Fazit: Gegen völlig überforderte Gäste, eine erneut geschlossene Mannschaftsleistung, was 7 verschiedene Torschützen belegen. Trotzdem ließ man noch reichlich Chancen liegen und übersah einige Male die besser postierte Mitspielerin. Kompliment an die Gäste, die bis zum Schluss versuchten weitere Gegentreffer zu verhindern. Nun geht es erneut in eine dreiwöchige Pause, bevor es mit 2 Heimspielen am 27.Oktober und 3.November weitergeht.   (HK)

Nächstes Spiel:

26.10.2019 um 16.30 Uhr Jahreshauptversammlung (Vereinsraum)
27.10.2019 um 11.30 Uhr gegen SG Blau-Weiß Obercunnersdorf (6.Spieltag)  


Spielbericht 03.10. 2019 - Kreisliga 2.Frauen:

"Schlechte Chancenauswertung kostet Punktgewinn“

LSV Friedersdorf : TSV 1861 Spitzkunnersdorf 2.     4 : 2    ( 4 : 2 )

Aufstellung: Anett Kropp, Susann Schwarze, Sophie Asmus (Aenna Röhn), Laura Furmanczak, Melanie Hoffmann (Aline Klose), Luisa Horeni (Julia Schneider), Julia Hinners (Mileen Kletschka)

Tore:
Mileen Kletschka, Eigentor

Nur 4 Tage nach dem Saisonstart in Uhsmannsdorf, mussten unsere 2.Frauen heute in Friedersdorf zum Nachholspiel antreten. Zu Saisonbeginn hatte der Gastgeber um eine Verlegung gebeten und somit steht Spitz eine englische Woche bevor. Friedersdorf hatte seine ersten 2 Saisonspiele gewonnen und dem entsprechend war ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten. So ging es auch ins Spiel, aber bereits in der 2.Minute ließ man sich auskontern, war in der Mitte offen und es stand 1:0. Nicht davon geschockt schlug man in Minute 6 zurück und Sophie und Julia Hinners setzten im Strafraum den Ball nach und eine Spielerin von Friedersdorf beförderte den Ball selbst zum 1:1 über die Linie. Aber Friedersdorf antwortete postwendend durch ihre Leihgabe aus Reichenbach und erzielte das 2:1. Im Anschluss fand das Spiel zwischen den Strafräumen statt, da sich beide Teams neutralisierten. Nach 26 Minuten ein klasse Schuss von Mileen, den die Torhüterin gerade noch über die Querlatte lenken kann. Nur eine Minute später steht man wieder zu hoch, läuft in einen Konter und kassiert das 3:1. Spitz investiert insgesamt mehr nach vorn, kann aber 2 Flanken in den Strafraum nicht verwerten. Nach 29 Minuten dann ein klasse Solo von Mileen, klasse Abschluss zum 3:2. Gleich danach verzieht Julia Schneider knapp und verpasst den schnellen Ausgleich. Im Gegenzug geht ein Freistoß vom Gastgeber im Strafraum von Spitz an Freund und Feind vorbei. In der 38.Minute ein Freistoß von Friedersdorf, Susi unterläuft den Ball und der Ball schlägt zum 4:2 im langen Eck ein. Bis zur Halbzeit dann Spitz klar besser, der Schuss von Mileen wird wieder über die Querlatte gelenkt. Zwei Schüsse von Julia Schneider gehen knapp am Tor vorbei und so geht mit dem 4:2 in die Halbzeit. Hälfte zwei beginnt ausgeglichen und beide Abwehrreihen stehen kompakt und sicher. In der 54.Minute dann ein starker Abschluss von Friedersdorf, den Anett klasse um den Pfosten lenkt. Im Gegenzug die Riesenchance für Jule Hinners, ihr Abschluss geht aber am leeren Tor vorbei. In der 58.Minute ist wieder Anett zur Stelle  und verhindert ein weiteres Gegentor. Weiterhin gibt es kleine Möglichkeiten auf beiden Seiten, wo aber jeweils die Hüterin zur Stelle sind. Der Gastgeber sorgt vor allem mit seinen Leihgaben von Reichenbach für Gefahr. Spitz läuft langsam die Zeit davon und Offensiv fällt es an Genauigkeit und Durchschlagskraft. Spitz ist bemüht, aber die Abschlüsse von 2x Julia Hinners, Laura und Mileen verfehlen knapp ihr Ziel. Der Gastgeber steht nur noch tief und lauert auf Konter. Trotz aller Bemühungen bleibt es beim 4:2 für Friedersdorf, der nun Tabellenführer ist.

Fazit: Ein Punkt wäre für Spitz auf jeden Fall drin gewesen, aber dafür war man vor dem Tor heute nicht effektiv genug. Der Gastgeber machte mit der Spielverlegung einen taktisch klugen Schachzug und konnte sich dadurch gezielt verstärken, was heute auch den kleinen Unterschied ausmachte. Für unsere Frauen gibt es keine lange Pause, bereits am Sonntag steht das Spiel gegen Zodel an und damit das dritte Spiel in 7 Tagen.  (HK)



Spielbericht 29.09. 2019 - Kreisliga 2.Frauen:

"Gerechte Punkteteilung“

SV Uhsmannsdorf : TSV 1861 Spitzkunnersdorf 2.      1 : 1   ( 1 : 0 )

Aufstellung: Anett Kropp, Susann Schwarze, Petra Stefanova, Aline Klose (Alena Morche), Melanie Hoffmann (Julia Schneider), Luisa Horeni, Sophie Asmus (Julia Hinners)

Tor:
Julia Hinners

Am 29.September konnten unsere 2.Frauen nun endlich in die neue Saison starten! Nach einer Verlegung am 1.Spieltag, einem Nichtantritt am 2.Spieltag, konnte nun heute endlich in die Meisterschaft gestartet werden, wo in dieser Saison leider nur noch 5 Teams teilnehmen! So konnte man nach 119 Tagen wieder ein Spiel bestreiten und kurioserweise gleich wieder in Uhsmannsdorf! Beim sicherlich stärksten Team der Liga galt es nun schnell ins Spiel zu finden, um eine gute Partie abzuliefern. In den ersten Minuten entwickelte sich auch das erwartete ausgeglichene Spiel, mit kleinen Möglichkeiten auf beiden Seiten. In der 16.Minute verpasst eine Spielerin vom Gastgeber knapp eine Hereingabe und im Gegenzug hat Petra nach einem Eckball die Chance, schießt aber über das Tor. Nach 19 Minuten wird Sophie im Strafraum zu Fall gebracht, da konnte man auch durchaus auf Neunmeter entscheiden. In der 25.Minute die Chance für Julia Hinners zur Führung, aber beim Abschluss überlegt sie zu lange. Weiterhin fand das Spiel meist zwischen den Strafräumen statt, da beide Abwehrreihen gut standen. Nach 34 Minuten scheitern Aline, Petra und Meli gleich dreimal innerhalb weniger Sekunden. Im Gegenzug gelingt Uhsmannsdorf die Führung, nachdem Julia Schneider nicht in den Zweikampf kommt. Bis zur Pause drängt Spitz dann auf den Ausgleich, hat im Abschluss aber auch nicht das nötige Glück, so geht es mit der knappen Führung vom Gastgeber in die Halbzeitpause. Auch nach der Pause drückt Spitz weiter, spielt seine Chancen aber nicht konsequent genug zu Ende (Sophie und Jule). Uhsmannsdorf verlegt sich auf Konter und versucht sein Glück mit Fernschüssen. So läuft das Spiel auch weiter, beide Teams schenken sich nichts. In der 64.Minute belohnt sich Spitz endlich, nach klasse Pass von Alena spitzelt Jule Hinners den Ball klasse zum 1:1 ins Tor. Nur 3 Minuten später ein klasse Schuss von Jule, den eine Spielerin gerade noch vor der Linie klären kann. Kurz danach trifft Petra den Ball nicht richtig und die Hüterin ist zur Stelle. Nach 72 Minuten eine klasse Abschluss von Meli, aber die Torhüterin reagiert glänzend. Spitz drückte weiter und der Gastgeber kommt ganz schön ins Schwimmen. In der 77.Minute ein Konter von Uhsmannsdorf, den Schuss lenkt Anett sensationell über die Querlatte. Bis zum Schluss versucht Spitz alles, kann sich aber nicht komplett belohnen (Petra, Meli, Jule).

Fazit: Beide Teams zeigten ein gutes und faires Fußballspiel. Am Ende ein gerechtes Remis, bei dem Spitz näher am Sieg dran war. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, gut nach vorn gespielt und nach der langen Pause eine starke Leistung, weiter so Mädels!   (HK)


Aktuelle Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga des FVO:
Fussball.de Aktuelle Ergebnisse

Weitere Termine:

Herbstferien 14.10. 2019 - 25.10. 2019 

03.11.2019 um 11.30 Uhr gegen LSV Friedersorf (7.Spieltag)

10.11. ; 17.11. ; 24.11. ; 01.12. und 08.12. - Nachholspiele möglich

Weihnachtsferien 21.12. 2019 - 03.01. 2020

Samstag, 28.12. um 19.00 Uhr - 20.Skatturnier zum Jahreswechsel (Vereinsraum Turnhalle Spitze)

Freitag, 10.01. um 19.00 Uhr - 5.Doppelkopf zum Jahresbeginn (Vereinsraum Turnhalle Spitze)

Winterferien 10.02. 2020 - 22.02.2020


16.02.2020  Nachholspiele
23.02.2020  Nachholspiele
01.03.2020  Nachholspiele
08.03.2020  SPIELFREI (8.Spieltag)
15.03.2020  Nachholspiele
22.03.2020 um 11.30 Uhr gegen SV Grün-Weiß 90 Uhsmannsdorf (9.Spieltag)
29.03.2020  Nachholspiele
05.04.2020 um 11.00 Uhr bei SG Blau-Weiß Obercunnersdorf (10.Spieltag)

Osterferien 10.04. 2020 - 18.04. 2020


- Zusammenschluss mit Westlausitzliga
- Spielplan wird nach der Vorrunde erstellt
- alle Plätze werden in Staffeln mit jeweils 4 Teams ausgespielt


Pfingstsonntag, 31.05. 2020


03.07.2020 um 18.00 Uhr - Ortsmeisterschaft Feld (Rasenplatz)

Sommerferien 20.07.2020 - 28.08.2020

Montag, 17.08.2020 bis Sonntag. 23.08.2020

- Trainingswoche - 5.Woche der Sommerferien
- ab Donnerstag Trainingslager in ????


Die 2.Damenmannschaft spielt in der Kreisliga des Fußballverbandes Oberlausitz auf Kleinfeld, dafür suchen wir immer Verstärkungen. Solltest du unsere Mannschaft unterstützen wollen, dann bist du gerne bei uns willkommen.


Trainingszeiten aktuell:
   
Mittwoch von 18.30 - 20.00 Uhr - Sportplatz in Spitze
   Freitag von 18.30 - 20.00 Uhr - Sportplatz in Spitze


 

 Saison 2019/2020

 
Kreisliga FVO

Frauen

Aktuelle Tabelle

01. LSV Friedersdorf 09
02.

TSV Spitzkunnersd. 2

07
03. SV Uhsmannsdorf 07
04. Obercunnersdorf 01
05. SV Zodel 68 01

Stand: 06.10.2019

 
-- SPIELSZENEN ----------
 
Punktspiel
gegen Zodel

 


------------- 06.10.19 ----

 
Optimiert für Internet Explorer ab 5.0 und einer Bildschirmauflösung von 1024 x 768 / Letzte Aktualisierung: